Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

07-Jul-2014

Fachliteratur

Kosten der Ablagerung, Mechanisch-biologische Behandlung MBA, Sanierung

Allgemeingültige Angaben über Kosten sind kaum veröffentlicht. Kosten sind in aller Regel "einzelfallspezifisch". Gleichwohl, oder gerade deshalb gibt es immer wieder Anfragen, was denn nun die Ablagerung von Abfällen, die MBA bzw. die Sanierung kostet.

Hier finden Sie Hinweise auf Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Studien, Gutachten oder Praxisberichte. Es wird aber empfohlen auch unter Fachliteratur zu den den Themenbereichen Deponie, MBA, Sanierung nachzusehen.

2013

Burkhardt, G. und Egloffstein, Th.

Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsberechnung für den Weiterbetrieb von Deponien

9. Leipziger Deponiefachtagung 2013 > mehr siehe
http://www.leipziger-deponiefachtagungen.de
Der Beitrag ist als pdf verfügbar

2011

Matthias Kossyk, Jens Kretschmer

Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes auf die Berechnung der Nachsorgekosten einer Deponie

VKS NEWS 158. Ausgabe September 2011

"Fazit: Durch die verbindliche Einführung des BilMoG ergeben sich Neuerungen für den jetzt anstehenden Jahresabschluss von Deponiebetreibern. Im Bereich der öffentlichen Abfallentsorgung können hierdurch erhebliche Spielräume bei der Entgeltberechnung entstehen."

Unverständlich ist, warum die Autoren für die Kostenberechnungen nicht die Begriffe der Deponieverordnung übernehmen: Statt "Beginn der Verfüllzeit" besser "Beginn der Betriebsphase", statt "Ende der Verfüllzeit" besser "Ende der Betriebsphase" (was nicht wirklich bedeutend ist), aber es Fehlt "Beginn der Stilllegungsphase" und "Ende der Stilllegungsphase" sowie "Beginn der Nachsorgephase". Sollte die Berücksichtigung und Verwendung der Rückstellungen für klar festgelegte Baumaßnahmen in der Stilllegungsphase sich nicht von denen für Monitoring und unbestimmte Nachbesserungsarbeiten in der Nachsorgephase unterscheiden, so wäre das ja nicht uninteressant. Falls Ungereimtheiten im BilMoG (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetze) festgestellt werden, so kann man dem Gesetzgeber nur mit den gesetzlich festgelegten Begriffen darauf aufmerksam machen.

2010

Dipl.- Ing. Gerd Burkhardt, Dr. Thomas Egloffstein, Dr. Ulrich Langer

Deponiefolgekosten - Neuerungen durch die DepV und das Bilanzmodernisierungsgesetz

In: Thomas Egloffstein, Gerd Burkhardt (Hrsg.) ABSCHLUSS UND REKULTIVIERUNG VON DEPONIEN UND ALTLASTEN 2010, Die Umsetzung der neuen Deponieverordnung - praktische Erfahrungen im Vollzug und erste Änderungsverordnung zur neuen DepV. Beiträge zum Seminar am 13. und 14. Oktober 2010, Karlsruhe, Im Auftrag des Arbeitskreises Grundwasserschutz e. V. und der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz e. V. Karlsruhe: ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt, Band 19, 279 Seiten, Oktober 2010, ISBN 978-3-939662-08-2

Ralph Eitner

RÜCKSTELLUNGSBERECHNUNGEN FÜR ABFALLDEPONIEN
- Stand der Erkenntnisse und aktuelle Entwicklungen -

Deponietage 2010 - Betrieb, Stilllegung und Nachsorge von Deponien.
Gemeinschaftstagung von DWA, ANS und VKS im VKU in Kooperation mit ASA CREED INWESD. Minden 2010

verfügbar als PDF

2007

Ralph Eitner, Klaus Rading, Jörg Wiedehage, Ennigerloh

Kalkulation von Deponierückstellungen - Welche Änderungen brungen neue rechtliche Vorgaben sowie innovative Techniken?

ANS / DWA /VKS Fachtagung "Deponietage - Betrieb, Stilllegung und Nachsorge von Deponien". Oktober 2007 in Minden

Vortrag als pdf-Datei verfügbar

2005

Ermittlung der Nachsorge- und Folgekosten von Deponien
Dipl.-Ing. G. Burkhardt, Dr.-Ing. Th. Egloffstein, ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH, Karlsruhe
Zeitgemäße Deponietechnik 2005 - Deponieverwertungsverordnung und Lösungsansätze bei der Deponiestilllegung . Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Industrie- und Siedlungswasserwirtschaft, sowie Abfallwirtschaft e.V. in Stuttgart (FEI) Hrsg. Martin Kranert. Kommissionsverlag R. Oldenburg GmbH, München 2005. ISBN 3-486-63078-4

2004

Steuerliche Aspekte bei der Rückstellung für Stilllegungsmaßnahmen
- aus der Sicht der Deponiebetreiber-

Dr. Stephan Schauhoff Rechtsanwalt / Fachanwalt für Steuerrecht
Vortrag beim BMU-Workshop zu der geplanten Verordnung über die Verwertung von Abfällen auf Deponien über Tage am 25. und 26. März 2004 in Bundesumweltministerium in Bonn: alle Vorträge unter
http://www.bmu.de/de/1024/js/sachthemen/abfallwirtschaft/workshop/
(nicht mehr aktiv 11.03.2006)

Rakete, M.
Stilllegung von Deponien als Chance zur überregionalen Zusammenarbeit mit dem Ziel der Kostenreduzierung
Witzenhausen-Institut, Neues aus Forschung und Praxis: "Bio- und Restabfallbehandlung VIII - biologisch, mechanisch, thermisch". Hrsg. K. Wiemer, M. Kern. Fachbuchreihe des Witzenhausen-Instituts für Abfall, Umwelt und Energie. ISBN 3-928673-43-2

Versteyl, A.
Sicherheitsleistungen für Deponien
Witzenhausen-Institut, Neues aus Forschung und Praxis: "Bio- und Restabfallbehandlung VIII - biologisch, mechanisch, thermisch". Hrsg. K. Wiemer, M. Kern. Fachbuchreihe des Witzenhausen-Instituts für Abfall, Umwelt und Energie. ISBN 3-928673-43-2
mehr...

2003

hib heute im Bundestag Nr. 121 Mi, 04. Juni 2003
Bundesregierung: Steuerliche Vorschriften zur Deponie-Nachsorge nicht verschärft
Finanzen/Antwort

Berlin: (hib/VOM) Steuerliche Vorschriften, die im Zusammenhang mit dem Betrieb, der Stilllegung und der Nachsorge von Deponien stehen, sind nicht verschärft worden. Dies stellt die Bundesregierung in ihrer Antwort (15/1078) auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion (15/974) fest. Vielmehr setze die im Zusammenhang mit Deponiebetrieben strittige Regelung des Einkommensteuergesetzes, wonach für Anschaffungs- und Herstellungskosten von Wirtschaftsgütern keine Rückstellungen gebildet werden dürfen, lediglich die ständige Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs um. Inwiefern diese Regelungen auf Stilllegungs- und Nachsorgemaßnahmen bei einer Deponie angewendet werden sollen, werde derzeit mit den obersten Finanzbehörden der Länder besprochen, heißt es in der Antwort. Die EU-Richtlinie über Abfalldeponien sieht nach Regierungsangaben keine steuerlichen Maßnahmen der Mitgliedstaaten, vor allem keine Bildung von Rückstellungen, vor. Die Kosten der Stilllegung und Nachsorge einer Deponie schwankten erheblich, abhängig von Art und Menge der abgelagerten Abfälle, der erforderlichen Sicherungsvorkehrungen, der Verfügbarkeit der Materialien und des Überwachungsaufwandes. In der Fachliteratur würden für die Oberflächenabdichtung unterschiedlicher Deponieklassen Kosten zwischen 8 und 65 Euro pro Quadratmeter genannt.
Die BT-Drucksachen sind unter www.bundestag.de verfügbar
(07-Nov-2003)

Erlaß des Finanzministeriums Mecklenburg-Vorpommern vom 26.04.2000 zum Thema:
Abzinsungszeiträume nach § 6 Abs. 1 Nr. 3a Buchstabe e Satz 2 EStG für Rückstellungen, die gem. § 5 Abs. 4b S.1 EStG zulässigerweise für Rekultivierung und Nachsorge beim Aufbau und Abschluss einer oberirdischen Deponie gebildet wurden
als pdf-Datei

Rundschreiben der Oberfinanzdirektion Rostock an die Finanzämter des Landes Mecklenburg-Vorpommern:
Betreff: Rückstellungen für Rekultivierung und Nachsorge bei Deponien – Anwendung des § 5 Abs. 4b EStG
Bezug: Erlass des Finanzministeriums Mecklenburg-Vorpommerns IV 310 – S 2175 – 8/99 vom 26.04.2000 – bekanntgegeben mit Verfügung S 2175 – St 237 vom 18.05.2000
als pdf-Datei

(28-Sep-2003)

Steinemann, Jürgen und Schatz, Stefan
Ermittlung der Kosten für die Deponienachsorge als Grundlage für die Finanzplanung der Deponiebetreiber
In: Tagungsunterlagen "Bayerische Abfall- und Deponietage 2003" Referat 13; Veranstalter KUMAS e.V.
Interessant insbesondere wegen der Methode der Folgekostenberechnung. Aber keine konkrete Angaben betreffend die Einzelkosten der Maßnahmen.
(09-Sep-2003)

Haubrich, E.
0berflächenabdichtungen und Rekultivierung - Anpassung an Standortbedingungen und rechtliche Anforderungen
Tagung Deponie-Nachsorge 22./23. Januar 2003 in Ludwigsburg
HAASE Energietechnik AG
Abschnitt 6 KOSTENVERGLEICH DER AUSGEWÄHLTEN SYSTEME
mit 2 Tabellen als pdf-Datei verfügbar
(16-Feb-2003)

2002

Rödel, A.
Deponiestillegung - Der Startschuss ist gefallen
PROGEO® news 2. Jg. Dezember 2002 Seite 3-4
U.a. findet man hier eine Tabelle "Was kostet eine Oberflächenabdichtung im Vergleich? Verglichen werden: Kombinationsabdichtung gem. TA Siedlungsabfall - KDB+Dichtungskontrollsysteme - KDB + GTD - KDB + polymer vergütete Mineralstoffdichtung - Wasserhaushaltsschicht - Kapillarsperre
(05-Dez-2002)

David, H.-J.
Steuerliche Rückstellungen für Rekultivierung und Nachsorge von Altdeponien
Müllhandbuch Lieferung 7/02 Juli 2002 Kennziffer 1592
Auf der Grundlage früherer Veröffentlichungen zum Thema hat David in diesen Beitrag auch aktuellere Gerichtsentscheidungen berücksichtigt.
Aus dem Inhaltsverzeichnis: Rückstellungsverbot für Anschaffungs- und Herstellungskosten - Zusätzliche Anforderungen des BFH für Rückstellungen für Umweltschutzmassnahmen bei Abfalldeponien -

(06-Aug-2002)

Bilger, K.-G.; Rößler, A.
Leitfaden für den Abschluss und die Nachsorge von Hausmülldeponien
Im Auftrag des Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz, Mainz (Herausgeber). Mainz und Stuttgart im April 2002
Aus der Vorbemerkung:
Die technisch vollständige und betriebswirtschaftlich richtige Bearbeitung der Nachsorgephase sowie eine transparente, einheitlichere und möglichst einfache und vergleichbare Abwicklung und Darstellung im Voraus ist für das Verständnis und die Akzeptanz bei den Gremien und Bürgerinnen und Bürgern wichtig.
Um diese Ziele zu erreichen hat sich das Ministerium für ... entschlossen, diesen Leitfaden herauszugeben.
Der Leitfaden richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlich rechtlichen Entsorgungsträger, die im Bereich der Deponie die technische Seite abdecken und an diejenigen, die die Gebührenkalkulation erstellen.
(28-Jul-2002)

2001

Schulz, Hartmut und Schmid, Jürgen
Wirtschaftlichkeitsvergleich von Oberflächenabdichtungen
Beitrag zu 8. Darmstädter Geotechnik-Kolloquium 15. März, TU Darmstadt
im Internet verfügbar als pdf-Datei (>1MB) unter
http://www.bauv.unibw-muenchen.de/institute/inst5/ > Arbeitsschwerpunkte (nicht mehr 22.06.2007)
(27-Apr-2001)

Einzmann, Ursula; Turk, Thomas; Fricke, Klaus
Lenkungsfunktion der Abfall und Abfallgebührensatzungen
Müll und Abfall 2001, Heft 8, Seiten 473-479

2000

Eitner, Ralph
Berechnung der Rückstellungen für Abfalldeponien - Grundlagen und Ergebnisse
abfall-brief 6/00 Seiten 11-12

Dr. Hans-Joachim David
Rekultivierung und Nachsorge von Abfalldeoponien - Zulässigkeit von steuerlichen Rückstellungen
abfall-brief 6/00 Seiten 8-10

Dr. Hans-Joachim David
Zulässigkeit von steuerlichen Rückstellungen für Rekultivierung und Nachsorge von Abfalldeponien

  • Arbeitspapier für den ATV-VKS Fachausschuss 3.6 "Deponien" zur Sitzung am 26.09.2000 in Karlsruhe (Thesen) pdf-Datei
  • Kurzfassung "Zulässigkeit von steuerlichen Rückstellungen für Rekultivierung und Nachsorge von Abfalldeponien" pdf-Datei

Wenn ich es richtig verstanden habe, droht Deponiebetreibern steuerliche Belastung, wenn Rückstellungen für Rekultivierung und Nachsorge nicht sachgerecht deklariert werden. Aber fragen Sie doch Dr. David, Baumeister Rechtsanwälte, Münster

ATV-DVWK
Berechnung der Rückstellungen für Abfalldeponien
ATV-DVWK-Arbeitsbericht 5/00 Nr. 3.6

Baum, H.-G. et. al.
Wirtschaftlichkeit in der kommunalen Abfallwirtschaft - 'ein Benchmarking der Abfallverbände im Freistaat Sachsen - Teil 1
Müll und Abfall 32. Jg. (2000) Heft 3, Seite 150-158

zum Seitenanfang

1999

Widmann R.
Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen im Rahmen der Deponierestlaufzeiten. Tagungsband zum Seminar an der Universität-GH Essen, November 1999
mehr...

1998

Das Ministerium für Umwelt und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz hat im April 1998 ein Handbuch zur Kosten- und Leistungsrechnung in der kommunalen Abfallwirtschaft veröffentlicht, das Gestaltungsvorschläge zum Aufbau einer leistungsorientierten Kostenerfassung und -verrechnung für kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe enthält. Die kommunalen Spitzenverbände haben den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern empfohlen, die darin enthaltene Musterbetriebsabrechnung künftig ihrer Gebührenkalkulationen zugrunde zu legen.
Bezugsmöglichkeit? Fragen Sie beim MUF an

Copyright © 2000 - 2014 www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de
Tel.: 030 7211576, Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616